Naturheilpraxis Michaela Honold


Herzlich Willkommen,
 
auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen meine Praxis und Therapiemethoden vorstellen. So können Sie sich schon im Vorfeld über Wirkungsweise und Hintergründe meiner Therapie- und Diagnoseverfahren informieren.
 

Schwerpunkte meiner Praxistätigkeit sind: Diagnostik und Therapie
 
  • Überblick und Verknüpfungen medizinischer Vorbefundungen, Sichern einer Diagnose, Fehldiagnosen erkennen, medizinisch fundiertes, differenziertes Arbeiten, nötige Untersuchungen benennen
  • klassische Laboruntersuchungen (Blut-, Stuhl,- Speichel,- Urinanalyse)
  • Vitalblutuntersuchung im Dunkelfeldmikroskop, Blutsymbiose nach Prof.Dr. Enderlein
  • Ernährungsberatung - individuell nach Grunderkrankung, Verträglichkeit und Stoffwechselsituation
  • Rheumatische Erkrankungen - Schmerzsymptome - Venenerkrankungen  Stoffwechselerkrankungen - Bluthochdruck - Gefäßerkrankungen - vegetative, funktionelle Organreaktionen (Herz-Verdauungssystem)
  • Frauenheilkunde
  • Therapie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED), Medikation
  • Magen-Darm Regulation, Migräne -z.B. mit der Colon-Hydro-Therapie (spezielle, sanfte Dickdarmspülung)
  • Phytotherapie-Phytopharmakologie (Pflanzenheilkunde)
  • Blutegelbehandlungen
  • CranioSacrale Therapie nach Upledger und Atemarbeit
  • Begleittherapien und Beratung in der Zahnheilkunde
  • Heilprozesse gestalten und begleiten

Je nach Symptombild und persönlicher Konstitution kombiniere ich verschiedene Therapieformen untereinander und lege Wert auf lösungsorientiertes und kurzzeittherapeutisches Vorgehen.
Ich freue mich über Ihre Anfrage und berate Sie gerne.
 
 
"...dies ist für all' die bestimmt, die an die Möglichkeit eines vollen Lebens glauben,unabhängig von gegenwärtigen oder vergangenen Umständen.
Für alle, die wissen, dass Geheimnis, Unsicherheit und Hoffnung zum Alltag gehören.
Für die, die sich nach Gesundheit sehnen und wissen, dass Heilung mehr ist als Medikamente und Techniken.
...für alle PatientInnen, Krankenschwestern, ÄrztInnen, HeilpraktikerInnen und HeilerInnen,
die sich offen eingestehen können, wie groß unser Unwissen ist.
Für alle, die wissen, dass es keine vollständige Heilung geben kann, solange das Heilige nicht wieder Eingang in den Alltag findet.
Mit Dankbarkeit den WissenschaftlerInnen und HeilerInnen aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gewidmet,
die den Mut zum Glauben nicht verloren haben und ihn sich trotz der abstumpfenden Wirkungen konventionellen Denkens weiter bewahren."
 
(Dr. med. Christiane Northrup/aus: "Frauenkörper Frauenweisheit")